Regenbogenforellen im Fliesskanal (Fotos: Studer/fair-fish)

Brückenschlag zur Praxis

Die Idee hinter der FishEthoBase war es, alle wissenschaftlichen Erkenntnisse über Verhalten und Bedürfnisse einer Fischart zu bündeln, um sie für mehr Fischwohl in der Praxis nutzbar zu machen. Diesen Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis schafft nun das Projekt Carefish unserer FishEthoGroup.
 

Fischwohl-Richtlinien für Friend of the Sea

Der erste grosse Aufrag kam vom führenden internationalen Label für nachaltige Fischerei und Aquakultur Friend of the Sea (FOS). Dessen Gründer und Direktor Paolo Bray lud uns im Frühjahr 2017 ein, Fischwohl-Richtlinien zu entwerfen, die dann in den FOS-Standard integriert werden könnten. Gegen Ende 2018 erklärte sich die Stiftung Open Philanthropy (USA) bereit, die umfangreichen Arbeiten finanziell zu unterstützen.

In den Jahren 2018 und 2019 besuchten wir 51 FOS-zertifizierte Fischzuchten in 12 Ländern zweimal. Beim Erstbesuch erhoben wir die Differenz zwischen dem gemäss der FishEthoBase Wünschbaren und der angetroffenen Realität; danach erhielten die Betriebe Vorschläge für Verbesserungen. Beim Zweitbesuch ein halbes Jahr danach untersuchten wir, welche Vorschläge bereits umgesetzt waren, welche nicht und warum nicht. Auf dieser Basis erstellten wir einen Forschungsbericht und Fischwohl-Richtlinien für 24 Fischarten, die 2021 in den FOS-Standard übernommen wurden. Im nächsten Projektschritt unterstützen wir die Implementierung des neuen Standards auf FOS-Betrieben.





Carefish: Service für die Praxis

Nach der erfolgreichen Arbeit für Friend of the Sea bietet das Team von der FishEthoGroup seine Fischwohl-Beratung auch für andere Labels und Fischzuchten an, darunter für den Aquaculture Stewardship Council (ASC) und die spanische Aquakulturfirma Culmarex (Cooke Group). Mehr dazu…

 

Fish Welfare Course

Die FishEthoGroup führt regelmässig Kurse mit hochrangigen Experten durch, in welchen sich Praktiker und Wissenschafter weiterbilden können. Mehr dazu…

 

Ein wichtiger Teil der wissenschaftlichen Arbeit der FishEthoGroup konzentriert sich auf die Anreicherung der Umwelt von Zuchtfischen. Dieses kurze Video gibt einen Einblick.